Brustvergroesserung in Wien bei Dr. Dobrovits

Brustvergrösserung

Vor der Operation

Jeder Eingriff beginnt mit einem ausführlichen Erstgespräch. Dort lernen wir uns kennen und besprechen Ihre Wünsche. Danach analysiere ich die Größe Ihrer Brust und die Beschaffenheit der Weichteile. Gleichzeitig führen wir verschiedenste Vermessungen durch und fertigen Fotos an. Außerdem machen wir eine 3D Simulation des Behandlungsergebnisses.

Während der Operation

Am Tag des Eingriffs werden Sie in renommierten Privatspital Rudolfinerhaus aufgenommen. Ich besuche Sie noch vor Beginn der Operation um die Brust anzuzeichnen. Währenddessen besprechen wir nochmals den Operationsablauf durch. Das empfinden die meisten Patientinnen als beruhigend. Auch unser Anästhesist kommt zu Ihnen und bespricht die wichtigsten Punkte.

Der eigentliche Eingriff dauert ca. 1-2 Stunden und wird in Allgemeinnarkose durchgeführt. Als Operationsort dient einer der modernsten Operationssäle Österreichs in der renommierten Privatklinik Rudolfinerhaus, die seit vielen Jahren mit ihren modernen Operationssälen und dem angenehmen Ambiente österreichweit  Maßstäbe setzt. Nach der Operation besuche ich Sie im Aufwachraum. Sie bleiben dann über Nacht im Spital.

Am nächsten Morgen komme ich wieder zu Ihnen ins Spital und wir führen das Nachgespräch auf Ihrem Zimmer durch. Etwas später bekommen Sie von den Krankenschwestern Ihren Implantatpass ausgehändigt und schon vor 11:00 Uhr können Sie die Klinik wieder verlassen. Bei der Entlassung haben Sie dann schon meine Handynummer in der Tasche, damit Sie mich auch außerhalb der Ordinationszeiten erreichen können, sollten Sie noch Fragen haben oder irgendwie beunruhigt sein.

Nach der Operation

Unmittelbar nach dem Eingriff sind Sie körperlich etwas eingeschränkt. Ihre Brust sieht zwar insgesamt besser als zuvor aus, ist aber noch verschwollen und fühlt sich etwas komisch an.

Folgende Fragen sind für die meisten Patienten nach der Operation wichtig:

  • Habe ich Schmerzen? Gering bis mittel - Eine Brustvergrößerung fühlt sich wie ein starker Muskelkater an. Wenn Sie ruhig liegen, tut es nicht weh. Positionsänderungen oder das Berühren der Bruust sind aber unangenehmen. Für die Behandlung der Schmerzen gebe ich Ihnen Schmerzmittel mit und erklären Ihnen ganz genau, wie sie einzunehmen sind.
  • Wann sehe ich das Endresultat? Die Brust schaut oft schon wenige Wochen nach der Operation sehr gut aus – und wird mit jedem Tag besser. Die allerletzte Restschwellung ist nach 6 Monaten weg.
  • Wann bin ich gesellschaftsfähig? Nach 2 Tagen
  • Wann kann ich wieder arbeiten? Manche Patientinnen gehen bereits 2 Tage nach dem Eingriff wieder arbeiten. Medizinisch spricht auch nichts dagegen, wenn es sich um eine Schreibtischtätigkeit handelt. Aber bedenken Sie bitte, dass Sie zu dieser Zeit körperlich noch nicht ganz fit sind und vor allem die Armbewegungen noch eingeschränkt sind. Zusätzlich fühlen Sie sich etwas niedergeschlagen. Die meisten Patientinnen brauchen 3 Wochen bis sie eine körperlich anstrengende Arbeit wieder aufnehmen können.
  • Wann kann ich Sport machen? Nach 3 Wochen
  • Gibt es sonst noch Unannehmlichkeiten? Sie dürfen kein Bad in der Wanne für 3 Wochen (Duschen ist nach 3 Tagen möglich) nehmen. Ein Sport-BH muss ca. 3 Wochen Tag und Nacht getragen werden. Die Brustform und auch etwaige Schwellungen und Verfärbungen werden sich im Laufe der ersten 2-6 Wochen normalisieren.

Beratungsgespräch vereinbaren

Um Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema Brustvergrößerung beantworten zu können, haben wir einen Teil unserer Zeit ausschließlich für Beratungsgespräche reserviert.

Vereinbaren Sie einfach Ihren Termin unter +43 1 358 28 80 oder über unser Kontaktformular.